Foto: Michael Köppe

22.September 2019
SonntagsausKlang
19:00 Uhr

... ini D'Amore
das Ensemble aus Charlottenburg mit Susanne Meves-Rößeler am Cello und Christian Kulke-Vandegen an der Gitarre (Beide Musikschule City-West) wird durch Verena Wehling (DSO-Berlin) an der Viola D'Amore zu etwas ganz Besonderem. Das Terzetto concertante von Nicolò Paganini welches für diese Besetzung komponiert wurde, bildet den Höhepunkt des Programms. Außerdem ist Musik von Luigi Boccherini und anderen zu hören.

Passionskirche
Marheinekeplatz 1
10961 Berlin
Eintritt frei! 

---
Hamburg!!!
Samstag, 08. Dezember 2018, 17:00 Uhr
...ini - D' Amore
Friedenskirche Jenfeld
Görlitzer Str. 12,
22045 Hamburg

Das Ensemble Klangträume mit:
Verena Wehling(DSO), Viola d´Amore
Susanne Meves-Rößeler, Cello
Christian Kulke-Vandegen, Gitarre


---



Susanne Meves-Rößeler, Cello
Christian Kulke-Vandegen, Gitarre

Die Musiker aus Berlin spielen überwiegend eigene Bearbeitungen. Die Cellistin, ausgebildet in philharmonischer Tradition von Wolfgang Boettcher in Berlin und der Gitarrist, der in seinem Spiel die von Alexandre Lagoya in Paris gepflegte Spielweise fortsetzt, geben seit Jahren Konzerte in Berlin und Hamburg.



Das Ensemble Klangträume mit:
Verena Wehling(DSO), Viola d´amore
Susanne Meves-Rößeler, Cello
Christian Kulke-Vandegen, Gitarre
Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55
12165 Berlin
Eintritt: 15/10,-
0176 99272 530



Donnerstag 15. Dezember 2016 19:30 Uhr
Lehrerkonzert
"Musikalisches Blumengärtlein und eine Prinzessin"
Werke von Brahms, Hindemith und Anderen, mit

Susanne Meves-Rößeler, Cello
Dong Le Van, Klarinette
Andreas Lisius, Klavier

Musikschule City-West
Platanenallee 16
14050- Berlin
Eintritt frei!
 

Mit Flöte und Cello um die Welt



Barbara Hill, Flöte
Susanne Meves-Rößeler, Cello

Eine musikalische Reise von Sachsen und Frankreich nach Japan, China, New York und Brasilien. Barbara Hill (Flöte) und Susanne Meves-Rößeler (Cello) führen die Zuhörer durch Raum und Zeit. Ein Konzertvoller Poesie und Abenteuer. Johann Sebastian Bach neben einem chinesischen Flötensolo. Japanische Poesie vom Cello. Moderne Minimal Musik mit Anklängen alter Klostermusik sowie einem spannenden Dialog wie im Musical. Beim Duo von Heitor Villa-Lobos erklingt eine Zugfahrt durch die Anden. Die Flöte pfeift und fliegt, im Cello hört man das Rattern der Räder.